Datenschutz

 

In Zeiten von Internet und elektronischer Datenverarbeitung hat der Datenschutz enorm an Bedeutung gewonnen. Besonders im Internet kommt es immer wieder zu Verstößen gegen den Datenschutz. Das müssen Betroffene nicht hinnehmen. Es gilt das Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

Personenbezogene Daten werden etwa bei der Nutzung sozialer Netzwerke häufig auch freiwillig preisgegeben. Die Speicherung der Daten ist mit ausdrücklicher Genehmigung des Betroffenen und in einigen Sonderfällen zulässig. Auch das Übermitteln der Daten an Dritte kann unter Umständen ohne ausdrückliche Zustimmung erlaubt sein. In der Regel ist aber die Einwilligung des Betroffenen notwendig.

 

Oft sind Verstöße gegen den Datenschutz auch mit Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht oder das Urheberrecht verbunden. Entsprechende rechtliche Mittel gegen diese Verstöße können eingelegt werden.

Damit es nicht zu Verstößen gegen den Datenschutz kommt, ist auch und gerade für Online-Händler eine umfassende juristische Beratung zu Datenschutzerklärungen, elektronischen Einwilligungen und datenschutzrechtlichen Anforderungen unerlässlich.

Bei Verstößen gegen den Datenschutz sorgt BRÜLLMANN Rechtsanwälte für ihr Recht und leitet geeignete juristische Schritte ein. Ebenso beraten wir Unternehmen, Shops, etc. damit es erst gar nicht zu Verstößen gegen den Datenschutz kommt.

Rechtsanwalt Florian Hitzler

Sekretariat: Frau Schroth
Tel:  0711 / 520 888 - 19
Fax: 0711 / 520 888 - 44
E-Mail: f.hitzler@bruellmann.de

Aktuelles im Datenschutzrecht

28/09/2018 • Internetrecht und IT-Recht

Gericht wertet Verstoß gegen die DSGVO als Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht

Mit Beschluss vom 13. September 2018 hat das Landgericht Würzburg einen Verstoß gegen die Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, als einen Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und damit gegen das...

Artikel lesen

09/05/2018 • Internetrecht und IT-Recht

Die Zeit läuft ab: Zum 25. Mai 2018 muss die DSGVO umgesetzt sein

Wer derzeit eine Seite im Internet anklickt, wird häufig dazu aufgefordert, die neuen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren oder der Verarbeitung seiner Daten zuzustimmen. Hintergrund ist die neue europaweite...

Artikel lesen

03/05/2018 • Datenschutz

DSGVO – Tracking auf Webseiten erhöht Abmahngefahr

Am 25. Mai 2018 tritt bekanntlich die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Ziel der DSGVO ist mehr Datenschutz für Verbraucher. Für fast alle Webseiten-Betreiber bedeutet die Umsetzung der Richtlinie aber auch eine...

Artikel lesen

14/02/2018 • Datenschutz

Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung - DSGVO

Das Thema Datenschutz spielt im digitalen Zeitalter eine zunehmend große Rolle. Das betrifft auch Unternehmen. Sie sollten sich den 25. Mai 2018 dick im Kalender ankreuzen. Denn dann gilt nach einer zweijährigen Umsetzungsphase...

Artikel lesen