Aktuelles

25/03/2019 • Abgas-Skandal

Abgasskandal – LG Nürnberg-Fürth spricht Käufer eines Skoda Yeti Schadensersatz zu

Ein Skoda-Fahrer kann sich freuen: Er kann seinen vom Abgasskandal betroffenen Skoda Yeti 2,0 TDI zurückgeben und erhält den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsentschädigung für die gefahrenen Kilometer zurück. Das hat das...

Artikel lesen

20/03/2019 • Abgas-Skandal

Widerruf eines Autokredits bei der Mercedes Bank weiter möglich – Musterklage gescheitert

Verbraucher sollten sich von der Entscheidung des OLG Stuttgart die Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz-Bank abzuweisen, nicht verunsichern lassen (Az.: 6 MK 1/18). „Der Widerrufsjoker kann bei Kreditverträgen der...

Artikel lesen

19/03/2019 • Abgas-Skandal

OLG Köln sieht im Abgasskandal Schadensersatzansprüche der Verbraucher

Das OLG Köln hatte schon mit Beschluss vom 3. Januar 2019 entschieden, dass es VW im Abgasskandal für schadensersatzpflichtig hält (Az.: 18 U 70/18). Diese Rechtsauffassung bestätigte das OLG Köln nun mit Hinweisbeschluss vom 1....

Artikel lesen

22/02/2019 • Abgas-Skandal

Abgasskandal – BGH findet klare Worte und stärkt Rechte der Verbraucher

Das dürfte VW überhaupt nicht schmecken. Der BGH in einem Hinweisbeschluss vom 8. Januar 2019 deutlich auf Seiten der Verbraucher positioniert und stellte mit seinem Hinweisbeschluss nun höchstrichterlich fest, dass eine illegale...

Artikel lesen

14/02/2019 • Abgas-Skandal

LG Ravensburg: Autokredit erfolgreich widerrufen – VW-Bank hat keinen Anspruch auf Wertersatz

Die VW-Bank muss einer Mandantin von BRÜLLMANN Rechtsanwälte die Anzahlung und die geleisteten Raten zurückerstatten, nachdem diese ihren Autokreditvertrag widerrufen hatte. Das hat das Landgericht Ravensburg mit Urteil vom 29....

Artikel lesen

07/02/2019 • EN Storage GmbH

EN Storage GmbH – Anlageberater und Wirtschaftsprüfer zu Schadensersatz verurteilt

Ein Anlageberater und ein Wirtschaftsprüfer der insolventen EN Storage GmbH müssen einer Anlegerin Schadensersatz leisten. Das hat das Landgericht Stuttgart mit Urteil vom 30. Januar 2019 entschieden.

Artikel lesen